KWS
   
 

Gentechnologie

In einem eigenständigen Zweig unserer Forschung arbeiten wir verantwortungsbewusst an der Weiterentwicklung und praktischen Nutzung der grünen Gentechnologie. Die Ziele sind hierbei dieseblen wir bei der klassischen Züchtung; Gentechnik stellt nur einer der möglichen Wege für die Entwicklung einer Sorte dar.

Unsere Grundsätze in der Gentechnik

  • Bewertung des Einzelfalls hinsichtlich Nutzen und Risiko
  • Belange der Umwelt respektieren, schützen und fördern
  • Prüfung möglicher Alternativen
  • Frühzeitige Information der Öffentlichkeit

Der potentielle Nutzen der gentechnisch veränderten Pflanzen muss groß sein, d.h. sie müssen Eigenschaften aufweisen, die ihnen einen agronomischen oder einen anderen klaren Vorteil gegenüber bisher verfügbaren Sorten verschaffen, sowie zur Verringerung oder Vermeidung ökologischer Schäden beitragen.

Alle im Labor und Gewächshaus durchführbaren experimentellen Überprüfungen müssen so verlaufen sein, dass Schaden für Mensch und Umwelt nach dem Stand des Wissens ausgeschlossen werden kann und dass der Gang ins Freiland notwendig und verantwortbar ist.

Alle wissenschaftlich-technischen sowie sonstigen Informationen werden der Öffentlichkeit in angemessener Weise zugänglich gemacht werden. Während und nach der experimentellen Freisetzung wird ein sorgfältiges Monitoring durchgeführt.

Mit dem Einsatz der grünen Gentechnik haben wir für Natur, Landwirtschaft und Verbraucher eine große Verantwortung übernommen. Ihr werden wir gerecht durch eine gläserne Forschung, z.B. durch Einsetzung eines neutralen Kuratoriums unabhängiger Experten der verschiedensten wissenschaftlichen Disziplinen sowie einen ständigen Dialog mit der Öffentlichkeit. Der offene Informations-, Meinungs- und Erfahrungsaustausch - besonders auch mit unseren Kritikern - gibt verantwortungsbewusst Einblick in die Ziele, Methoden und Ergebnisse unserer Arbeit.

Erfahrungen mit gentechnisch veränderten Pflanzen gibt es weltweit in erheblichem Umfang - allein im Jahre 2002 auf mehr als 58 Mio. ha, also auf mehr als der Gesamtfläche der Bundesrepublik. Neben diesen praktischen Erfahrungen gibt es Ergebnisse unzähliger nationaler und internationaler Forschungsprojekte zu einzelnen wissenschaftlichen Fragestellungen. Gentechnisch veränderte Kulturpflanzen stellen damit die mit Abstand am besten untersuchten Pflanzen der Menschheitsgeschichte dar.


 
KWS