KWS
   
 

Welche Vorteile hat die Mulchsaat bei Zuckerrüben?

  • Vermeidung von Bodenverschlämmung und Bodenerosion
  • Schaffung eines stabilen Bodengefüges mit geringerer Empfindlichkeit gegenüber Verdichtungen und besserer Befahrbarkeit
  • Das Verfahren entspricht der "Guten fachlichen Praxis" für erosionsgefährdete Standorte nach Bodenschutzgesetz
  • Vermeidung von Nitratauswaschungen während der Wintermonate durch Speicherung in der Biomasse der Zwischenfrucht
  • Trotz Einsparungen bei der Bodenbearbeitung sind keine Einbußen bei Ertrag und Qualität gegenüber der konventionellen Bodenbearbeitung zu verzeichnen
  • Reduktion von Nematoden bei Anbau von nematodenresistenten Zwischenfrüchten

 
KWS