KWS
   
 

Welche Bedeutung hat Körnermais in der Rinderfütterung?

Gegenwärtig ist eine zunehmend stärkere Bedeutung von geschrotetem Körnermais, CCM oder LKS, als Kraftfutterzusatz in der Rinderfütterung zu beobachten. Nach neueren Untersuchungen führen steigende Zulagen von Weizen, Gerste oder Hafer zu einer Verminderung der Verdaulichkeit der organischen Substanz der Maissilage aufgrund eines schlechteren Abbaus von Gerüstsubstanzen im Pansen. Dagegen beeinflusst die Zulage von Körnermais den Energiegehalt und damit die Verdaulichkeit des Grundfutters nicht negativ. Körnermais erscheint daher gerade in der Laktationsspitze als ein ideales Futtermittel, das die Energieversorgung der Tiere trotz begrenzten Futteraufnahmevermögens verbessern kann.


 
KWS