KWS
   
 

Warum soll ich auf leichten grundwasserfernen Standorten teure Maissorten anbauen, wenn die trockenen Perioden im Juli und August zu einer schnellen Abreife und niedrigen Ertrag führen?

Auf diesen Standorten sollten alle Möglichkeiten genutzt werden, um das begrenzte Wasserangebot gut zu nutzen. Dann können die geeigneten Maissorten ihr Ertragspotenzial besser ausnutzen. Dazu zählen solche Maßnahmen:

  • organische Düngung mit Stallmist bzw. Gülle

  • reduzierte wassersparende Saatbettbearbeitung im Frühjahr

  • reduzierte Bestandesdichten von 7 bis 8 Pflanzen/m2

  • Auswahl trockentoleranter Sorten (z.B. CABALLERO, ILIAS)

  • rechtzeitige Ernte der Maispflanzen
    (vor der vollständigen Abreife der Restpflanze)

 
KWS