KWS
   
 

Welche Rolle spielen Patente in der Genomforschung?

Ein Genom ist die Gesamtheit aller Erbeigenschaften eines Organismus. Es wird charakterisiert durch einzelne Gene, die auf den Chromosomen lokalisiert sind. Eine höhere Pflanze hat ca. 25 - 50.000 verschiedene Gene, die zu unterschiedlichen Entwicklungszeiten aktiviert werden.

Ergebnisse der biotechnologischen Forschung sind häufig technische Erfindungen, für die der Patentschutz eine geeignete Absicherung bietet.

Patente selbst stellen dabei kein „Eigentum“ an der belebten Natur dar, sondern sie schützen die eigene wirtschaftliche Nutzung der Erfindung gegen Nachahmungen Dritter. Ohne die Aussicht auf gewerbliche Schutzrechte würde der wirtschaftliche Anreiz für derartige Entwicklungen fehlen.


 
KWS