KWS
   
 

Saatgutvermehrung und technische Qualität

Der Umgang mit dem Naturprodukt Saatgut in Aufbereitung und Veredelung bedarf hoher Sensibilität, agronomischen Know-hows und ...

Der Umgang mit dem Naturprodukt Saatgut in Aufbereitung und Veredelung bedarf hoher Sensibilität, agronomischen Know-hows und der ständigen Optimierung der technischen Abläufe.

Das durch Züchtung erreichte Potenzial einer Sorte wird durch eine hohe äußere Qualität bei der Vermehrung des Saatgutes zusätzlich unterstützt. So sorgen wir für eine optimale Startposition der jungen Pflanzen. Die Produktion des Zuckerrübensaatgutes erfolgt in den klimatisch günstigen Regionen Südfrankreichs und Norditaliens.

Diese Regionen bieten ein günstiges Klima während der Blüte, Abreife und Ernte der Samenträger.

Reinigung, Aufbereitung, Pillierung und Wirkstoffbehandlung des Saatgutes werden bei KWS von konsequenten Qualitätskontrollen begleitet: Nur etwa 20 Prozent der geernteten Menge bleiben als marktfähige Ware erhalten. Im Mittelpunkt steht für uns ein optimales Produkt, um die Zufriedenheit unserer Kunden sicherzustellen.

 


 
KWS