KWS
   
 

Die Methode

Zum Vergrößern bitte klicken.
Zum Vergrößern bitte klicken.

Faktoren – Effekte – Fazit

Faktoren, die durch die EPD-Methode gefördert werden (s. auch Bild):

  1. Aufhebung der Keimruhe des Samens
  2. Wasseraufnahme durch die Rübenpille und das Samenperikarp
  3. Aktivierung des Stoffwechsels


zr__epd__pano__methode

Mit der EPD-Methode sollen die folgenden Effekte erzielt werden:

  • frühe homogene Keimung
  • schneller homogener Feldaufgang
  • zügige Entwicklung des Rüben-Blattapparates
  • effiziente Ausnutzung der Photosynthese
  • frühe und schnelle Pflanzenentwicklung
  • effiziente Akkumulation von Assimilaten
  • homogener Pflanzenbestand

Fazit:

Mit der Entwicklung und Etablierung der EPD-Methode leistet KWS einen wichtigen Beitrag zur Produktionssteigerung im modernen Zuckerrüben-Anbau.


 
KWS