KWS
   
 

Die ideale Sorte für den Ethanolrübenanbau

Sie haben sich für den Anbau von Ethanolrüben entschieden. Nun gilt es eine Zuckerrübensorte auszuwählen, die sich für Ihre Ansprüche optimal eignet.

Was gilt es bei der Sortenwahl zu beachten?

 
Bereich Nordzucker
     
  • Keine Kompromisse beim Zuckerertrag
    Auch bei Ethanolrüben heißt das Ziel 15 Tonnen Zucker/ha !
 

Ertrag 
für höchste Produktivität

  • Hohe Zuckergehalte (ZG) erhöhen den Rübengrundpreis deutlich
    Beispiel: bei 16% ZG  -  18,- €/t, Bei einem Zuckergehalt von 17,5% (Nordzucker - Durchschnitt) ergibt das einen Rübenpreis von schon 24,21 €/t. 
    Mit zuckerreichen Sorten wie FELICITA sind noch höhere Rübenpreise möglich. z.B bei 18,5 % ZG -  25,83 €/t  (inkl. Nebenleistungen, bei einem Ethanolpreis von 55 ct/l)
  Zucker 
für viel Ethanol
 
  • Gute Qualitäten werden auch bei Ethanolrüben belohnt
    Mehrerlös von über 100,-€/ha sind möglich durch hohe Qualitätsprämien    
    Die Frachtenregelung von Nordzucker für Bioethanolrüben verlangt „zuckerreiche Ladungen“. Das bedeutet viel Zucker mit möglichst wenig Tonnage transportieren!
  Top-Qualität, die sich auszahlt!
 

Die Sorte, die alle die Anforderungen erfüllt, existiert bereits!
FELICITARZ

ist die ideale Sorte für den Bioethanolrübenanbau!.

Sie kombiniert einen hohen Zuckerertrag mit sehr hohen Zuckergehalten und einer hervorragenden inneren Qualität, die sich für Sie auszahlt.

Für absolut rizomaniafreie Standorte eignet sich ebenfalls ALYSSA hervorragend für den Bioethanolrübenanbau.

 


Bereich Südzucker
     
  • Keine Kompromisse beim Zuckerertrag
    Auch bei Ethanolrüben heißt das Ziel 15 Tonnen Zucker/ha !
 

Ertrag 
für höchste Produktivität

  • Hohe Zuckergehalte (ZG) erhöhen den Rübengrundpreis deutlich
    Beispiele: bei 16% ZG  -  19,89,- €/t, bei 18% 23,13 €/t. 
    Mit zuckerreichen Sorten wie FELICITA und BELINDA sind durch höhere Zuckergehalte noch höhere Rübenpreise möglich. z.B bei 20 % ZG -  26,83 €/t  (inkl. Nebenleistungen, bei einem Ethanolpreis von 55 ct/l)
  Zucker 
für viel Ethanol
 
  • Gute Qualitäten werden auch bei Ethanolrüben belohnt
    Mehrerlös von bis zu 4,- €/t (je nach Ertrag mehr als 250 €/ha möglich)
    durch hohe Qualitätsprämien – nie war Qualität so wichtig wie im Bioethanolrüben-Anbau. Qualität für mehr Rentabilität und Transportwürdigkeit.
    Auch hier erzielen Sie mit FELICITARZ und BELINDARZ die höchste Qualitätsprämie.
  Top-Qualität, die sich auszahlt!
 
 

Die Sorten, die alle die Anforderungen erfüllen, existieren bereits!
FELICITARZ und BELINDARZ

sind die idealen Sorten für den Bioethanolrübenanbau!

Sie kombinieren einen hohen Zuckerertrag mit sehr hohen Zuckergehalt und einer hervorragenden inneren Qualität, die sich für Sie auszahlt.

 


 
KWS