KWS
   
 

Bioethanolrüben – eine Chance für den Zuckerrübenanbau

Die Entscheidung, ob sich der Anbau von Ethanolrüben lohnt, ist stark von der Wettbewerbsfähigkeit der Alternativfrüchte wie z.B. Stoppelweizen, Raps oder Sommergerste abhängig. Für jeden Betrieb gilt es daher zu kalkulieren, inwieweit ein Wettbewerbsvorteil für den Ethanolrübenanbau besteht.

Welche Chancen bietet der Bioethanolrübenanbau?

Ein Anstieg des Erdölpreises verteuert auch den Ethanolpreis (Abb. links). Mit dem Ethanolpreis wiederum ist der Rübenpreis eng gekoppelt (Abb. rechts). Schwankende  Preise  stellen somit ein Risiko, aber im viel größeren Maße auch eine Chance für den Betrieb dar. Prognosen auf Basis der Entwicklung der letzten Jahre und der gestiegenen Nachfrage nach Bioethanol, besagen nämlich, dass auch in Zukunft von einem stabilen bis steigenden Ethanolpreis auszugehen ist.


Rohlölpreis und Ethanolpreis Rohlölpreis und Ethanolpreis

Logo Power vom Bauer, Bioethanol

Zurück zur Bioethanol-Hauptseite


 
KWS