KWS
   
 

Vinasse – ein interessantes Nebenprodukt!

Vinasse ist ein interessantes Nebenprodukt der Bioethanol-Produktion. Es handelt sich um den entzuckerten Dicksaft, dem das Ethanol entzogen wurde.

Vinasse ist in der Tierernährung einsetzbar und wird von der Futtermittelindustrie zur Optimierung von Mischfuttern für Rinder, Schweine und Geflügel eingesetzt.

Vinasse ist reich an Kalium und hat einen Anteil von ca. 3 % organisch gebundenem Stickstoff. Damit ist Vinasse auch als Kalium-Dünger interessant und einsetzbar. Die flüssige Vinasse kann ähnlich wie Gülle besonders einfach auf die Getreidestoppel ausgebracht werden.
 

Inhaltsstoffe Gewichts-% in
Frischmasse
kg/ha in 2,5 t
Vinasse
Trockenmasse (TM) 68 1.7000
organische Masse in TM 48 816
pH (10 % KCL-Lösung) 6  
spezifisches Gewicht 1,3  
Zucker (Glukose) (1 l Vinasse = 1,31 kg)  
N-gesamt 2 - 3 50 - 75
K2O 3 - 3,5 80
P2O5 8 - 9 200 - 225
CaO je 0,2 - 0,5 5 - 10
S – Schwefel 0,8 - 1,2 25
B – Bor 0,15 < 4
Organische Schadverbindungen nicht nachweisbar (n.n.)
 

 


 
KWS