KWS
   
 

WIANDI (Grünschnittroggen)

....hält Ihre Böden gesund!
Durch seine zügige Jugendentwicklung ist WIANDI die ideale Zwischenfrucht nach Mais. Das frühe Ährenschieben ermöglicht eine zeitige Nutzung im Frühjahr. Das dichte Blatt- und Wurzelwerk schützt vor Bodenerosion und verhindert eine Nitratauswaschung. Der sortentypisch hohe Proteingehalt macht WIANDI zu einem wertvollen Futter.

Folgende Punkte sind zu beachten:

  • Saatstärke 1.6-2.0 kg/a
  • Saatzeit:  Mitte September - Oktober
  • Saattiefe: 2cm
  • Gülleeinsatz: problemlos
  • Nutzung: als Gründüngung, Mitte April einarbeiten -als Grünfutter und Silage ab Mitte April nutzen.

 

Hier finden Sie eine kleine Präsentation die den Nutzen von Grünschnittroggen für die verschiedenen Nutzungsrichtungen erläutert:

KWS-Lochow_Handbuch Grünschnittroggen_2008


 
KWS